traisy Entwicklerteam gewinnt Wettbewerb für Smart Production durch Augmented Reality

Das traisy Entwicklerteam der tepcon GmbH gehört nun auch offiziell zu den innovativsten Köpfen in den zukunftsträchtigen Bereichen Smart Production und Augmented Reality im industriellen Umfeld.

Donaueschingen, 5. Juli 2018: Planbarer Erfolg im Zeitalter von Industrie 4.0 und Digitalisierung entsteht mehr denn je durch unternehmerische Weitsicht und Innovationsgeist. Unser traisy-Entwicklerteam integriert schon heute Virtual-und Augmented Reality Anwendungen in produktiven Umgebungen und kann unseren Kunden somit schon heute „greifbare“ Digitalisierung zur Verfügung stellen. Durch die stetige Weiterentwicklung der technischen Infrastruktur ist es uns heute bereits möglich, Smart Production durch den Einsatz von Augmented Reality in diversen Einsatzbereichen gewinnbringend zu unterstützen. Ein anschauliches Beispiel dafür, wie hierzu beispielsweise die Möglichkeiten der neuesten Microsoft-HoloLens durch unsere Entwicklungsabteilung zum Einsatz gebracht werden, wurde im Rahmen des IHK Hackathons 2018 nun mit dem 1. Preis ausgezeichnet.

Das gesamte traisy-Team freut sich mit unseren Entwicklern Thomas Welte und Robin Reiner und gratuliert herzlich zum Gewinn des Wettbewerbs. Die feierliche Preisverleihung fand im Rahmen der „Innovationstage Zollernalb“ am 4. Juli 2018 statt.

[/pb_text]

Der Hackathon-Wettbewerb:

Das erklärte Ziel des IHK-Hackathon, der im Rahmenprogramm der Innovationstage Zollernalb 2018 durch die IHK Reutlingen ausgeschrieben wurde, war es, den vielversprechendsten Einsatzzweck der Microsoft-HoloLens-Technik und die damit verbundenen Zukunftschancen für die heimische Industrie auszuzeichnen. Die Sponsoren des Wettbewerbs hatten dazu die Möglichkeit, konkrete Anwendungsfälle aus den Bereichen Industrie 4.0 und Digitalisierung auszuschreiben und als Herausforderung im Rahmen des zweitägigen Workshops praxisnah umsetzen zu lassen. Unser Entwicklerteam beteiligte sich mit eigenen Lösungen an den Use-Cases „Objekterkennung mit QR-Code“ sowie „Montage mit der HoloLens“. Der Use-Case, mit dem unser Team den Wettbewerb schlussendlich gewinnen konnte, wurde durch die Firma Manz AG ausgeschrieben und forderte zur Programmierung einer industriellen Montageanleitung, unterstützt durch die Möglichkeiten der HoloLens, heraus.

Letzte Änderung am Donnerstag, 08 November 2018 11:27

traisy News

  • Wir sind dabei – in der Toplist der Telematik 2020
    In der "TOPLIST der Telematik" werden Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum (D-A-CH) geführt, die im Hinblick auf Technologie, Service und Support von einer renommierten Fachjury alljährlich geprüft werden. Auf das Ranking der Top-Gelisteten haben auch Anwender Einfluss, die in unabhängigen Praxistests die Telematik-Lösungen bezüglich Technologie und Anwendernutzen testen. Auch tepcons Telematiksystem traisy überzeugte die Jury und Anwender auf ganzer Linie. Ob beim Einsatz…
  • Das SMARTE Telematikportal - 100% EU-Tachographen-Verordnung konform
    Neue Gesetze für Lastwagenfahrer, neue Generation von Fahrtenschreibern – mit tepcons traisy Webportal sind Sie gewappnet für alles. traisy unterstützt Sie zuverlässig und regelkonform. Seit dem 15. Juni 2019 müssen neu zugelassene Lastkraftwagen mit einem Gewicht von 3,5 Tonnen mit einer neuen Generation intelligenter Fahrtenschreiber ausgestattet sein. Diese setzen voll auf digitale Technologien wie z. B. satellitengestützte…
  • traisy bei GRIP - das Motormagazin
    Eingefleischte GRIP-Fans kennen die Kurier-Challenge bei GRIP sicherlich bereits, denn das Format geht mittlerweile in die 4. Runde. Auch dieses mal trat der "GRIP-Express" um Matthias Malmedie gegen die Speditionsprofis von Cargo International aus Villingen-Schwenningen an. Hobbyrennfahrer Malmedie und sein Team setzten für diese Challenge einen Power-SUV vom Typ Audi Q8 ein. Die Speditionsprofis von Cargo International versuchten ihr Kurier-Glück dagegen mehrheitlich…
zur Newsübersicht
Zum Seitenanfang