traisy Entwicklerteam gewinnt Wettbewerb für Smart Production durch Augmented Reality

Das traisy Entwicklerteam der tepcon GmbH gehört nun auch offiziell zu den innovativsten Köpfen in den zukunftsträchtigen Bereichen Smart Production und Augmented Reality im industriellen Umfeld.

Donaueschingen, 5. Juli 2018: Planbarer Erfolg im Zeitalter von Industrie 4.0 und Digitalisierung entsteht mehr denn je durch unternehmerische Weitsicht und Innovationsgeist. Unser traisy-Entwicklerteam integriert schon heute Virtual-und Augmented Reality Anwendungen in produktiven Umgebungen und kann unseren Kunden somit schon heute „greifbare“ Digitalisierung zur Verfügung stellen. Durch die stetige Weiterentwicklung der technischen Infrastruktur ist es uns heute bereits möglich, Smart Production durch den Einsatz von Augmented Reality in diversen Einsatzbereichen gewinnbringend zu unterstützen. Ein anschauliches Beispiel dafür, wie hierzu beispielsweise die Möglichkeiten der neuesten Microsoft-HoloLens durch unsere Entwicklungsabteilung zum Einsatz gebracht werden, wurde im Rahmen des IHK Hackathons 2018 nun mit dem 1. Preis ausgezeichnet.

Das gesamte traisy-Team freut sich mit unseren Entwicklern Thomas Welte und Robin Reiner und gratuliert herzlich zum Gewinn des Wettbewerbs. Die feierliche Preisverleihung fand im Rahmen der „Innovationstage Zollernalb“ am 4. Juli 2018 statt.

[/pb_text]

Der Hackathon-Wettbewerb:

Das erklärte Ziel des IHK-Hackathon, der im Rahmenprogramm der Innovationstage Zollernalb 2018 durch die IHK Reutlingen ausgeschrieben wurde, war es, den vielversprechendsten Einsatzzweck der Microsoft-HoloLens-Technik und die damit verbundenen Zukunftschancen für die heimische Industrie auszuzeichnen. Die Sponsoren des Wettbewerbs hatten dazu die Möglichkeit, konkrete Anwendungsfälle aus den Bereichen Industrie 4.0 und Digitalisierung auszuschreiben und als Herausforderung im Rahmen des zweitägigen Workshops praxisnah umsetzen zu lassen. Unser Entwicklerteam beteiligte sich mit eigenen Lösungen an den Use-Cases „Objekterkennung mit QR-Code“ sowie „Montage mit der HoloLens“. Der Use-Case, mit dem unser Team den Wettbewerb schlussendlich gewinnen konnte, wurde durch die Firma Manz AG ausgeschrieben und forderte zur Programmierung einer industriellen Montageanleitung, unterstützt durch die Möglichkeiten der HoloLens, heraus.

Letzte Änderung am Donnerstag, 08 November 2018 11:27

traisy News

  • traisy geht neue Wege im Bereich Digitalisierung im Maschinenbau
    Innovationen in Bereichen wie Augmented Reality, Datenerfassung durch mobile Devices und Analyse von Daten auch abseits der klassischen Fahrzeugortung gewinnen auch für Kunden des traisy-Systems immer weiter an Bedeutung. Bei der tepcon GmbH arbeiten wir deshalb mit Hochdruck an Lösungen und Technologien, die all diese Bereiche nicht nur gekonnt miteinander verknüpfen, sondern unseren Kunden neue…
  • traisy nominiert für Telematik Award 2018
    traisy nominiert für Telematik Award 2018 Wir freuen uns bekannt zu geben, dass wir mit unserer Lösung "traisy Smart Logistics" durch eine unabhängige Fachjury, gestellt durch den anerkannten Branchenverlags Telematik Markt, für den bekannten Telematik Award vorgeschlagen wurden. Aus insgesamt 278 gültigen Einreichungen, die in zehn ausgeschriebenen Kategorien rund um die Digitalisierung innerhalb von Transport, Logistik, Produktion und Mobilität eingingen, schaffte es unsere Lösung unter die letzten 40 Bewerber. Was steckt hinter "traisy Smart Logistics"? Unsere…
  • traisy Entwicklerteam gewinnt Wettbewerb für Smart Production durch Augmented Reality
    traisy Entwicklerteam gewinnt Wettbewerb für Smart Production durch Augmented Reality Das traisy Entwicklerteam der tepcon GmbH gehört nun auch offiziell zu den innovativsten Köpfen in den zukunftsträchtigen Bereichen Smart Production und Augmented Reality im industriellen Umfeld.Donaueschingen, 5. Juli 2018: Planbarer Erfolg im Zeitalter von Industrie 4.0 und Digitalisierung entsteht mehr denn je durch unternehmerische Weitsicht und Innovationsgeist. Unser traisy-Entwicklerteam integriert schon heute Virtual-und Augmented Reality Anwendungen in produktiven Umgebungen und kann unseren Kunden somit schon heute „greifbare“ Digitalisierung zur Verfügung…
zur Newsübersicht
Zum Seitenanfang